99Damage präsentiert eigenes Turnier-Format

Gemeinsam mit den Partnern Dailymotion sowie AOC präsentierte die deutsche Communityseite 99Damage am heutigen Tag ihr eigenes Turnierformat. Mit dem Format „99Damage Arena by Dailymotion & AOC“ ruft die CSGO-Communityseite eine Turnierreihe ins Leben welche in jeder Ausgabe mit einem Preisgeld von 2.500$ dotiert ist.

Quelle: 99Damage

Quelle: 99Damage

Frei nach dem „King-of-the-Hill“-Prinzip treten pro „Arena“-Turnier 5 Teams an, mit dem Ziel die Spitze zu erklimmen. Für jedes Turnier gibt es eine neue Setzliste der 5 Teams. Die Listenplatzierung entscheidet über die Runde in der das Team einsteigt. Hierbei hat Listenplatz #1 den Vorteil, frei wählen zu können in welcher Runde man einsteigen möchte.

So liegt es im Ermessen des Höchstgesetzten Team ob es auf Risiko geht und erst in der letzten Runde mit einem Preisgeld von 1.000$ einsteigt oder bereits in einer der vorherigen Runden. Immer mit dem Risiko entweder früh die Segel streichen zu müssen oder am Ende von einem der Teams aus den vorherigen Runden im Preisgeld-Ranking überholt zu werden.

Hieraus lässt sich bereits der Modus erkennen, der im Gegensatz zum üblichen King-of-the-Hill Prinzip nicht nach der Anzahl an Siegen geht, sondern den „Arena“-Sieger durch das erspielte Preisgeld krönt. Das erspielbare Preisgeld erhöht sich von Runde zu Runde um 250$, beginnend mit 250$ in Runde 1.

Sprich, das Team mit dem größten Preisgeldpool erklimmt den Thron, wird zum Arena Champion und sichert sich zugleich einen Slot im kommenden Cup.

Gespielt wird im gängigen Best-of-Three Modus mit üblichen Veto-Verfahren. Der Map-Pool setzt sich wie folgt zusammen:

  • Dust2
  • Inferno
  • Overpass
  • Nuke
  • Mirage
  • Cache
  • Cobblestone

Die erste Ausgabe wird am 24.11. sowie 25.11. stattfinden. Folgende Teams werden die Turnier-Reihe einweihen:

  • de Planetkey Dynamics (#1 Seed)
  • de mousesports
  • Se Flipsid3 Tactics
  • Dk Copenhagen Wolves
  • flag_Pt k1ck eSports

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.