So geht’s: Die richtigen CS:GO Startparameter einstellen

Die richtigen Startoptionen für CS:GO Counter-Strike: Global-Offensive

Mit den Startparametern ist es möglich verschiedene (Grund-)Einstellungen von Counter-Strike Global Offensive (kurz CS:GO) festzulegen bzw. zu verändern. Die Startparameter ermöglichen es unter anderem einige FPS herauszukitzeln und grundlegende Grafikeinstellungen zu bearbeiten. Auch der zugewiesene Arbeitsspeicher für das Spiel lässt sich so bestimmen.

Die Startparameter Einstellungen lassen sich über Steam -> Bibliothek -> Rechte Maustaste auf Counter-Strike Global-Offensive -> Eigenschaften -> Startparameter einfügen.

Folgende Startparameter sind ein MUST-HAVE:

-console -32bit -dxlevel90 -novid -refresh 120 -tickrate128 -noborder -heapsize 1179648 1179648

Und hier die Erläuterung der Befehle:

  • -console = Schaltet die Konsole an.
  • -32bit = startet das Spiel im 32Bit-Modus
  • -dxlevel 90 = startet das Spiel mit der DirectX-Version 9.0
  • -nointro = Schaltet das Video am Start aus.
  • -refresh 120 = erzwingt eine Monitorhertzzahl
  • -fps_max 128 = Für ein besseres Spielgefühl sollte dieser Wert an die Tickrate von 128 angepasst werden. 128 Fps sind mehr als ausreichend, da CS: GO bereits ab niedrigeren Werten flüssig läuft.
  • -noborder = Schaltet den Randschatten aus und erhöt das Vollbild.
  • -threads= Startet das Spiel jenach Anzahl der CPU Kerne threads 2 (dualcore) threads 4 ( quad core) threads 6 (hex core)

Hier die optionalen Startparameter:

  • tickrate 128 = setzt die Tickrate auf 128 wenn ein LAN-Server gestartet wird
  • noborder = Schaltet den Randschatten aus und erhöt das Vollbild.
  • noforcemparms = Verwendet die selben Maustasten wie im Betriebssystem
  • noforcemaccel = Stellt die Mausbeschleunigung aus.
  • noforcemspd = Verwendet Zeigergeschwindigkeit wie im Betriebssystem.
  • windowed = Startet im Fenstermodus.
  • full / fullscreen = Vollbild
  • noborder = Schaltet die Ränder von Fenstermodus aus.
  • low = Schaltet die Game-Priorität auf niedrig.
  • high = Schaltet die Game-Priorität auf hoch.
  • language english = Sprache auf Englisch
  • heapsize = Mit diesem Wert lässt sich CS:GO mehr Arbeitsspeicher zuweisen und erhöht die FPS, was in einem flüssigerem Bild resultiert. Hinter „-heapsize“ müsst ihr die Bits angeben, welche wir hier entschlüsseln:

512MB = 524288
1GB = 1048576
1,5GB = 1572864
2GB = 2097152
4 GB = 4194304

Das könnte Dich auch interessieren...

14 Antworten

  1. Max sagt:

    Hallo

    -noborder = Schaltet den Randschatten aus und erhöt das Vollbild.

    Welcher randschatten wird den hier gemeint der scchwedenrand ?

    • Max sagt:

      -noborder = Schaltet den Randschatten aus und erhöt das Vollbild.

      welcher randschatten wird gemeint der so genante schwedenrand?

      • Joe sagt:

        Hier nochmal kurz die Erläuterung des Schwedenrandes

        „Als Schwedenrand bezeichnet man eine Erweiterung der schwarzen Bildschirmränder um das angezeigte Counter-Strike-Bild herum, um die Schärfe des Bildes zu erhöhen. Der Schwedenrand wird vor allem dann genutzt, wenn man eine kleine Auflösung wie zum Beispiel von 640×480 Bildpunkten auf großen Monitoren spielen möchte, da es bei der Streckung dieser Auflösung auf großen Monitoren zu Unschärfen kommen kann. Der Schwedenrand beugt dieser Nebenwirkung vor.“

    • Joe sagt:

      Hallo Max,
      ja es wird der „Schwedenrand“ gemeint.

      Gruß
      Joe

  2. john sagt:

    der wert von -heapsize wird 1. nicht in bits sondern in kilo bytes (gewaltiger unterschied) angegeben und 2. sind die genannten werte falsch!

    393216 kb = 384 mb
    512 mb sind nämlich eigentlich 524288 kb

    also noch mal für alle, -heapsize xxx
    wobei xxx dem wert an zuzuweisendem arbeitsspeicher in kilo byte entspricht,
    berechnet man ganz einfach mit:
    1mb = 1024kb -> x mb * 1024 = x kb
    also wenn ihr z.b. 2gb (=2048mb) ram für cs reservieren wollt:
    2048*1024 = 2097152

    hf

  3. Tim sagt:

    Du schriebst „-heapsize 1179648 1179648“

    wieso ist der wert dort 2 mal aufgeführt und nicht einmal hat das eine bestimmte bedeutung oder hattest du dich dort vertahen? Bitte um Feedback.

    Mfg

  4. thorin2002 sagt:

    also bei mir wird der blidschirm schwarz und dann läuft cs go im taskmanager in den hintergrundprozessen ab… d.h. ich kann es nicht öffnen bzw. spielen bitte helft mir…. könnt mir auch eine mail schreiben an [email protected] danke 😀

  5. Moritz B. sagt:

    da steht 32bit, kann man auch 64bit angeben? und auf was läuft csgo denn sonst, 16bit?

    • Rlyfagt sagt:

      Wirklich? Die frage ist so behindert ich glaube du meinst das ernst … omg bitte, bitte nein lass es einfach.

      • NadVic17 sagt:

        die frage ist so berechtigt, dass du dich dafür schämen müsstest, dass du sie runtergemacht hast. manche spiele laufen unter 32 bit um einiges besser als unter 64. hierbei ist es dann schwer empfohlen (und ein must-have, wie oben angegeben), dass man das spiel im 32-bit-modus startet. außerdem wäre die antwort „nein“ um einiges freundlicher und schneller gewesen. naja, manche menschen wählen ja immerhin auch donald trump, wie wir am 9.11. gesehen haben …

        genauso ist z.B. cs go auch ein directx 9 spiel, deswegen sollte man z.B. nicht directx 12 angeben, weil das spiel dann nur scheisse oder gar nicht läuft. oder das spiel das dann einfach ignoriert.

        ums kurz zu machen: benutz einfach genau das, was da steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.